Hat Dich Hashimoto im Griff?


Bist Du genervt von Schilddrüsen- und Magen-Darm-Störungen?

Lerne wie sich in kurzer Zeit Symptome beginnen aufzulösen, auch wenn Du heute noch müde bist, keinen Antrieb hast und Dich diverse Magen-Darm-Störungen plagen. 

Hast Du solche oder ähnliche Symptome? 

"Ich habe Hashimoto seit 10 Jahren, nehme Euthyrox und Blutdrucksenker, die ich nicht gut vertrage. Habe GelenkschmerzenMüdigkeit, Kopfschmerzen und ganz schlimm sind die Panikattacken in der Nacht und am Morgen. Ich fühle mich hilflos."

*****

"Ich werde immer dicker und schlafe immer weniger. Mein Arzt erhöht nur die med. Dosis. Könnte ich abnehmen und vor allem kann man von den Tabletten wieder loskommen?"

*****

"Bei mir wurde Hashimoto festgestellt, da meine Antikörper bei 1500 liegen. Andere Schilddrüsenwerte sind normal. Medikamentös bin ich nicht eingestellt worden. Trotzdem geht es mir sehr schlecht und ich leide an zahlreichen Symptomen. Besonders habe ich mit Unterzuckerungsproblemem zu kämpfen. Zusätzlich leide ich auch am Leaky-Gut-Syndrom, Histaminunverträglichkeit, chronische Gastritis und habe allgemein Magen-Darmprobleme."

*****

"Ich bin in den Wechseljahrenhabe Hashimoto, Knoten, eigentlich Unterfunktion, aber im Moment eine manifeste Überfunktion."

*****

"Seit Jahrzehnten ist mir nur kalt - und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Ich sitze hier bei 25 Grad Zimmertemperatur und friere massiv. Mein Körper und die Füsse sind eigentlich beim Berühren warm. Die Kälte ist innerlich, sie sitzt in den Knochen. Es ist zum Verzweifeln. Ohne Wärmflasche, Nierenwärmer, heizbare Schuhsohlen etc. geht gar nichts mehr. Je kälter mir ist, umso aggressiver bin ich."

"Ich leide am Leaky-Gut-Syndrom, habe Lactose-, Histamin-, Gluten- und Fructose-Intoleranz. Weiters habe ich ständig Darm Entzündungen und kann kaum noch etwas essen. Ich nehme Glutamin, Vitamine, Intestin etc. Nichts hilft mir. Die Schulmedizin hat bei mir bisher immer versagt.

Ich bin wahnsinnig verzweifelt. Habe ich eine Chance zumindest kurz schmerzfrei zu werden?  Mein Leben ist einfach kaum noch lebenswert."

*****

"Bei mir wurden starke Entzündungen im Darm festgestellt und die Schilddrüsenantikörper sind zu hoch. Ich leide seit 20 Jahren an Schmerzen am ganzen Körper. Kein Arzt, keine Therapie hat bis jetzt geholfen.  Vermutlich liegen auch Nahrungsmittel-unverträglichkeiten vor? Die typischen Schilddrüsen-symptome habe ich nicht. Mein Problem sind die starken Schmerzen am ganzen Körper."

*****

"Ich habe mir meine komplette Schilddrüse aufgrund von kalten Knoten rausoperieren lassen. Im Nachhinein kann ich sagen, das war die schlimmste Entscheidung meines Lebens. Mein Körper ist jetzt anders als vor  der OP. Bin dauermüde, antriebslos und vergesslich

Gibt es eine Möglichkeit die Schilddrüse gesund nachwachsen zu lasssen? Ich möchte unbedingt vom L-Thyroxin weg (aktuell 125 Mikrogramm)."

*****

"Während der letzten 3 Jahre habe ich ca. 10 kg zugenommen.  Hinzu kommen Beschwerden wie ständige Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwitzen, um nur einige zu nennen. Ich fühle mich einfach nur noch unwohl."

"Schilddrüse managen"

Online-Programm seit 2015 

Dieser Onlinekurs ist ein Selbstlernkurs und wird Schritt-für-Schritt im eigenen Tempo bearbeitet. 


Erfahre mit Texten und Videos die Makrobiotische Heilküche (MBH) so umzusetzen,

dass die Schilddrüse wieder gut arbeitet! 


Meine Kurs ist aus jahrelangen Erfahrungen entstanden und hat schon vielen Menschen zum Erfolg verholfen. 


Was andere erreicht haben

„Ich schlafe wieder gut, meine Haut ist nicht so trocken, ich bin nicht mehr so ängstlich und ich kann mich wieder konzentrieren.“

"Hallo Jutta, ich bin dabei die Rezepte in mein tägliches Leben zu integrieren und habe erste Erfolge:

 

weniger Hitzewellen, besserer Schlaf und nicht mehr so frieren, die Verdauung braucht wohl noch mehr Zeit um besser zu werden. Ich bin dankbar für die klaren Empfehlungen und staune über den Umfang des Programms. Danke dafür!"

„Ich konnte die Thyroxindosis um 25 mg reduzieren. Ich bin fitter, stabiler und habe mehr Energie. Und ich brauche weniger Schlaf. Auch meine Intuition hat sich verbessert. ich möchte diese Ernährung nicht mehr missen. Das Selbsthilfe-Programm bei Jutta war das Beste was mit passieren konnte.“

Was andere bei Hashimoto-Thyreoiditis erreicht haben

neue Hoffnung

Nun beginne ich die vierte Woche der Ernährungsumstellung ;) und habe jetzt die Energie wieder, Ihnen endlich zu schreiben.


Nachdem ich vor zehn Wochen einen körperlichen Zusammenbruch hatte und nicht mehr ein und aus wusste, kann ich nun wieder hoffen!

Keinen Schub mehr

Ich hatte in den letzten acht Wochen keinen der bekannten Hashimoto-Schübe. Manchmal spüre ich noch Müdigkeitsanfälle.


Nebel im Kopf ist weg

Die größte Errungenschaft war wieder DENKEN zu können. Dieses Foggy Brain war irgendwann einfach verschwunden, so dass ich mein Webdesign-Studium fortführen konnte.


Das bedeutet mir sehr viel und du bist auf der Goldenen Liste sehr hoch gerutscht ;-)) DANKE


Das bekommst Du nach der Anmeldung

Zugang

Direkt nach Anmeldung kommt per Email der Zugangslink und eine Willkommens-Email.

Schritt für Schritt

Die Lektionen werden wöchentlich in sinnvoller Reihenfolge freigeschaltet.

Zeiteinsatz

Ja, Du musst selber kochen, das kostet 1 Stunde pro Tag an Zeit. Es gibt viele Extra-Tipps für das Kochen bei Berufstätigkeit. 

Resultat

Du entwickelst die zu Dir persönlich passende Ernährung, die letztendlich zur Symptomfreiheit führt.

Für wen ist mein Angebot geeignet? Für wen nicht?

gute Ergebnisse bei:

  • Schilddrüsenproblemen wie Unter- und Überfunktion, Knoten, Hashimoto und Hashimoto-Thyreoiditis ... 
  • nach Operation
  • Anregung des Wachstums der Schilddrüse
  • Verdauungsstörungen jeder Art  
  • allen Autoimmunkrankheiten
  • Basisernährung für stabile Gesundheit auf Dauer

Du wirst unzufrieden sein, wenn Du

  • nicht selber kochen magst oder kannst
  • nur Rezepte suchst
  • schnelle Erfolge bei chronischen Krankheiten erwartest
  • Erklärungen aus der Tierversuchs-Medizin haben willst

Das ist drin im Kurs

"Schilddrüse managen"

Der Selbstlernkurs ist übersichtlich gestaltet mit Modulen und Lektionen und ist in 6 Wochen locker zu schaffen.  

Du hast insgesamt 6 Monate lang Zugang zum Kurs. Das ist komfortabel und sichert das stetige Vorankommen. 

Keine Sorge, die Inhalte werden nicht alle auf einmal ausgeliefert. :-)  Die Freischaltung erfolgt Woche für Woche, so daß niemand überfrachtet wird. 

Das sind die Inhalte: 


Jutta Bruhn - Heilpraktikerin

Ich bin 70 Jahre alt. Wie Du siehst, habe ich mich nicht zur Ruhe gesetzt und werde das auch noch lange nicht tun.  :-)  

Ich versuche nicht,  Dir einzureden, dass "man mit Hashimoto leben muss". Denn ich konnte inzwischen so vielen Leuten helfen, ihre Symptome auf die Reihe zu bekommen, dass ich sagen kann:

Mit meiner Anleitung kommst Du raus aus Hashimoto!

Mir liegt sehr daran, dass Du Erfolg auf Dauer hast und nie wieder Schilddrüsenprobleme bekommst. 

Was man so über mich sagt


Weißdorn

Immer wieder Neues

"Man merkt es aus jeder Faser Deiner Texte im Kurs, dass Du das alles selber machst und dass da jahrelange Erfahrung drin steckt. 


Das Praktische, das kannst Du gut rüberbringen, das finde ich Klasse an dem Kurs."


Kleine Leberreinigung

Schreibstil

"Du bemühst Dich so um uns, das finde ich ganz toll und sage Danke. 


Sehr erfrischend ist auch Dein Schreibstil. Die "hands on"-Mentalität ist deutlich spürbar beim Lesen. Das tut sehr, sehr gut."

Mariendistel bei Östrogendominanz

Hilfe gefunden

"Ich bin Dir so dankbar, dass Du dieses Programm online anbietest. 


Bisher konnte mir kein Arzt, Alternativ-mediziner oder Buch so weiterhelfen wie Du :)"


Was kostet heilpraktische Behandlung?

Es kann eine große Herausforderung sein, überhaupt qualifizierte Hilfe bei Schilddrüsenproblemen oder Hashimoto-Erkrankungen zu finden. Negativ-Beispiel:

"Im April war ich bei einer Heilpraktikerin. Sie hat sehr umfangreiche Blut- und Speicheluntersuchungen durchgeführt. ... Ich sollte dann an die 30 Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Damit war ich komplett überfordert."

  • Für heilpraktische Behandlung können leicht Kosten von 1.000 bis 3.000 Euro entstehen. Dieser Betrag ist durchaus angemessen bei einem üblichen Stundensatz von 80 und 90 Euro in einer Heilpraktikerpraxis . 
  • Wenn man sich naturärztlich behandeln lässt, ist der Stundensatz in der Regel noch höher und es können beträchtliche Summen für Nahrungsergänzungen hinzukommen.
  • Oft müssen hohe Fahrtkosten und viel Zeit für den Weg zum Spezialisten aufgewendet werden. 

Wie frustrierend muss es sein, wenn dies das Ergebnis ist:


"Habe meine Ersparnisse in Naturärzte und Heilpraktiker seit 15 Jahren investiert, aber es ist keine Lösung in Sicht. Schulmedizinisch bin ich gesund. Bei jedem neuen Konzept flammt wieder Hoffnung auf, aber es tut sich einfach nichts ..."

 "Schilddrüse managen"

Schilddrüsenbalance entwickeln

6-Wochen Selbstlernkurs 

Gesund auf Dauer!

197  Zahlung in 3 Raten möglich

  • sofort starten
  • Fragen werden beantwortet
  • wöchentliche Freischaltung der Lektionen
  • 6 Monate lang Zugang

sicher zahlen mit Digistore24  

SEPA, Paypal, Kreditkarte, Sofortzahlung, Vorkasse, auf Rechnung

Warte nicht! Schau was andere erreicht haben: 

Seit Januar koche ich nach der MBH. Fühle mit ganz toll.


Wache gut morgens auf, Kopf ist klar, Lust auf Neues, klappt alles gut dank dem Online-Programm.

Ich bin überzeugt, dass ich nach den vielen Umwegen nun auf dem richtigen Weg bin. Schade, dass ich dich nicht schon 20 Jahre früher kennen gelernt habe.


Bestimmt wäre mir so manches Leid erspart geblieben.

Insgesamt gefallen mir die Resultate der neuen Ernährung sehr, sehr gut.


Bei mir ist ein Ring am Bauch weg. Ich hab’s aber nicht wegen meines Gewichts gemacht, sondern wegen der gesunden Ernährung. Und die macht mich richtig happy!

Das ist mein Ziel für Dich: Erfolg auf Dauer 

Mehrere Teilnehmerinnen berichten, dass ihre Hashimoto vollständig ausgeheilt und ihre Schilddrüse nachgewachsen ist - das dauert natürlich seine Zeit und deshalb sollte man dranbleiben, es lohnt sich!


Drei Jahre nachdem ich deinen Kurs mitgemacht habe, erzähle ich noch immer, dass dies eine meiner guten Entscheidungen im Leben war.

Mein Blutzucker ist stabil, und ich ernähre mich fast entgegengesetzt zu früher. Es geht mir soooo gut.

Danke, dass Menschen wie du so tief zu einem Thema forschen und ihr Wissen weitergeben. Ich kann nur sagen, dass es mir sehr gut geht.



Nach jetzt immerhin 6 Jahren bin ich immer noch sehr glücklich mit deiner Makrobiotischen Heilküche. Liebe Grüße von Ute


Liebe Frau Bruhn,
vor 7 Jahren habe ich Ihren Kurs gemacht. Meine Schilddrüse war zu Hälfte abgestorben. Ich danke Ihnen bis heute von ganzem Herzen. Brauche keine Medikamente mehr. Bin fit und aktiv. Danke!


Weißdorn


Vor 3 Jahren sah meine Schilddrüse im Ultraschall aus wie von Motten zerfressen und war nur 5ml gross.

In dieser Woche war ich zum Ultraschall und von Hashimoto ist nichts mehr zu sehen. Schönes gleichmässiges Bild und 10ml gross!

Insgesamt geht es mir gut, hab 35kg abgenommen, wiege 55 kg, keine Wechseljahres-beschwerden mehr.


Der Wert meiner Kurse

Die positiven Auswirkungen sind von unschätzbarem Wert und können nicht allein in Euro gemessen werden:

  • Erheblich gesteigerte Lebensqualität ist ein Resultat, das sich nicht in monetären Werten ausdrücken lässt.
  • Die Fähigkeit, fit und leistungsfähig und somit arbeitsfähig zu sein kann finanzielle Vorteile bringen.
  • Die Möglichkeit, Schmerzen und Symptome für immer vergessen zu können, ist unbezahlbar.
  • Gesunde Ernährung mit der Familie zu teilen und somit die Gesundheit aller zu fördern, kann man gar nicht berechnen.

Fazit: Der wahre Wert meines Onlineprogramms kann nicht in materiellen Maßstäben erfasst werden.

„Ich möchte dir für dein großes Wissen ganz herzlich danken. Was ich bisher lernen durfte ist unbezahlbar.“

Noch eine Frage?

„Keine Schilddrüsenprobleme aber Intoleranzen“

„Brauche ich besondere Materialien für das Kochen?

„Muss ich zuerst die Rezepte-Ebooks bestellen?“

„Ich bin Vegetarierin“

„Ich habe Allergien“

„Ich bin Diabetikerin“

„Wechseljahre und Hashimoto“

„Hilft das auch bei Nebennierenschwäche?“

„Muss man Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?“

Ist das Programm auch dann sinnvoll, wenn man kein Miso verträgt?

Ich bin häufig beruflich unterwegs.

„Ich wünsche mir, wieder ‚alles‘ essen zu können“

„Ist diese Ernährung familientauglich?“

„Essen außer Haus“

„Mein Mann hat Knoten“

Noch eine andere Frage? 

Mobil teilnehmen? 

Ja und nein. Es geht, aber ich empfehle es nicht als einzigen Zugang.

Das Programm ist umfangreich. Wer einzig mobil teilnimmt, riskiert, dass Inhalte übersehen werden. 

Am besten nutzt man das Smartphone nur, um bekannte Inhalte nachzuschlagen. 

Geeignet ist die Teilnahme am Bildschirm und zusätzlich mobil.

Jutta Bruhn

Impessum   |   Datenschutz   |   über mich

>